INTERMAR Net-Control


Net-Control - die tragenden Säulen von INTERMAR!
Wer schon einmal im Livestream auf der Webseite, auf Echolink Node 386970 *INTERMAR* oder im DMR-BM-Netz TG9101 die Aussendungen verfolgt hat, der hat sie gehört, unsere Net-Controls. Täglich da zu den angekündigten Netzzeiten, gut präpariert für Wetterinformationen, immer bereit Hilfestellung zu leisten, wenn gewünscht.

Wie helfen die Net-Control?
Die Net-Control sind zunächst ein Kontakt für Segler, die während langer oder kurzer Seestrecken die persönliche Ansprache schätzen. Daneben werden in den Netzen die folgenden Hilfestellungen angeboten:

  • Tägliche Weitergabe von Wetterinformationen für Segelyachten weltweit.
  • Positionsaufnahmen.
  • Serviceleistungen (Ersatztteilbeschaffungsmöglichkeiten, Kontakte).
  • Hilfestellung bei Seenotfällen (Vermittlung zu Rettungsleitstellen und anderen).
  • Hilfeleistung bei medizinischen Seenotfällen, z.B. Vermittlung an die MAR-Runde (Medical Assistance Radio).
  • Bereitstellung eines persönlichen Kontaktes weltweit.

Wer kann bei INTERMAR als Net-Control tätig werden?
Eigentlich sind nur wenige Voraussetzungen notwendig. Da ist zum einen die Liebe zum Wassersport, vorzugsweise dem Segeln. Eine fundierte Ausbildung und Praxiserfahrung sind da hilfreich. Weiterhin wird eine Amateurfunklizenz vorausgesetzt. Da die Netze vorwiegend auf der Kurzwelle im 20m Band erfolgen ist eine Amateurfunklizenz der Klasse A aus rechtlichen Gründen notwendig.
Weiterhin wäre das Interesse für meteorologische Gegebenheiten äußerst hilfreich, aber das wird ja jeder Segler von Haus aus mitbringen.

Was tut nun INTERMAR für den „zukünftigen Net-Control“?
Ganz wichtig, er „wird nicht allein gelassen“. Erfahrene Net-Controls bieten ihre Hilfe an, mag es bei der Handhabung von Software sein, die zur Wetteranalyse eingesetzt wird, bis hin zur „Durchführung“ eines Netzes. Weiterhin gibt es auch einen Leitfaden bzw. Handbuch, in dem soweit als möglich „alles beschrieben“ ist. Aber dies gilt nur als Richtschnur, der Individualität des Net-Control sind eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Braucht es eine komplett ausgerüstete Amateurfunkstation?
Wenn vorhanden, ist das schön, aber nicht notwendig. INTERMAR verfügt über eine eigene Clubstation mit TRX, PA und Richtantenne. Diese kann von jedem Net-Control remote bedient werden. So sind als technische Ausrüstung lediglich ein Windows PC mittlerer Ausstattung, eine Internetanbindung, wie sie heute von allen gängigen Providern angeboten wird, sowie Bereitschaft, etwas Software zu installieren, Voraussetzung. Und nicht zu vergessen, Kosten für ev. Hard- und Software fallen nicht an.

Was braucht es sonst noch?
Neben Verantwortungsbewußtsein sollte man Freude mitbringen, die Liebe zum Wassersport und die Verbundenheit mit dem Ham-Spirit des Amateurfunks reichen dann aus!

Nun, Interesse geweckt? Einfach melden unter infos[at]intermar-ev.org

 

Die aktuellen Net-Control

k DL8MEZ  K DD1HUR
 Rüttger, DL8MEZ
 Uwe, DD1HUR
k EA8AEW k armin

Federico, EA8AEW 

 Armin, DL8AH
k dj3cd1 k DJ9UE DL2FDZ
Klaus, DJ3CD  Rüdiger, DJ9UE
 k DL4RSH  k oli
 Rüdiger, DL4RSH  Oliver, DL1LJ
Markus
 
Markus, OE6SME
Wolf, DD4WK
Uwe DF5AM klein  
Uwe, DF5AM