Informationen zum Umgang mit dieser Webseite


 

Willkommen bei Intermar. Dieses Webportal ist so gestaltet, dass bereits auf der Startseite die wichtigsten Informationen angezeigt werden. Die Informationen am rechten Rand lassen sich oben rechts schließen.

Die Intermar - Webseite kennt Benutzergruppen mit unterschiedlichen Berechtigungen. Alles wird automatisch so dargestellt, wie es der Berechtigung entspricht. Daraus ergibt sich, dass die Seite sich nach dem Einloggen anders darstellt, als noch im Gaststatus. Für einen Gast werden z.B. nur für Mitglieder bestimmte Funktionen im Bereich News automatisch ausgeblendet.

Jemand, der die Seite aufruft, ist zunächst einmal Gast. Ein Gast kann in allen für die Allgemeinheit freigegebenen Bereichen lesen. Für darüber hinaus gehende Berechtigungen ist es notwendig sich einzuloggen.

Jeder Gast hat die Möglichkeit sich zu registrieren. Als registrierter Benutzer kann er im Forum Fragen stellen und sich an Diskussionen beteiligen.

Registrierte Benutzer, die gleichzeitig auch Vereinsmitglieder bei Intermar sind, haben die Möglichkeit sich als Mitglieder freischalten zu lassen. Dadurch bekommen sie Zugang zu allen Informationen, die nur Vereinsmitgliedern offenstehen. Als Mitglieder werden auschließlich Benutzer akzeptiert, die als Benutzername ihr Rufzeichen verwenden. Nur so ist die Verifizierung der bestehenden Mitgliedschaft möglich.

Registrierte Benutzer die als Netcontrol für Intermar tätig sind, haben die Möglichkeit für sie wichtige Dateien (Info News, Netcontrol, 14313, Yachtmail) zu aktualisieren. Sie sehen oben rechts über dem Beitrag ein Schreibsymbol. Wird dieses angeklickt öffnet sich die Datei und kann beliebig verändert werden. Sollte dort ein Symbol mit einem Schloss sein, wird die Datei gerade von jemand anderem bearbeitet.

Vorstandsmitglieder können zusätzlich auch noch Beiträge erstellen, die automatisch im Bereich News veröffentlicht werden. Die Funktion wird mit "Neuen Beitrag erstellen" im Bereich News aufgerufen.

Der Editor für das Frontend ist weitgehend selbsterklärend. Wer z.B. Briefe mit Word verfassen kann, wird sich auch damit zurechtfinden. Es lassen sich verschiedene Schriften, Schriftgrößen, -farben, etc. wählen und selbstverständlich auch Bilder und Links einfügen. Bevor man den Beitrag oben rechts abspeichert, ist darauf zu achten, dass unten Status (freigegeben / gesperrt) und Zugriff (öffentlich / nur Mitglieder) richtig eingestellt werden. Selbstverständlich lassen sich auch diese Parameter später durch Editieren ändern.

Der Editor für das Frontend ist weitgehend selbsterklärend. Mit dem Kreuz oben rechts kann man
auch in einen Vollbildmodus schalten.