INTERMAR News


 

Weihnachtsgrüße von TO

Heute erreichten uns die Weihnachtsgrüße unseres Partners Trans-Ocean e.V. Wir möchten diese Weihnachtsgrüße unseren Lesern nicht vorenthalten, Susanne Huber-Curphey  von der Nehaj und Martin Daldrup sind ja auch "alte Bekannte" von INTERMAR.

Vy 73 de Uwe (DF5AM)

 

Weihnachtsgrüße vom TO 

Nehaj - Das exklusive MJambo-Video der preisgekrönten Yacht und der Preisverleihung     

 281 Tage durchgehend auf See, allein, fast nur über Kurzwelle mit der Außenwelt verbunden und in den extremsten Segelrevieren der Welt unterwegs. Das können nur außergewöhnliche Seglerinnen, aber dafür muss es auch ganz besondere Yachten geben. Wir stellen euch diese Yacht, die wunderschöne Koopmans 40 „Nehaj“, in ihren besonderen Details vor und zeigen, wo TO-Preisträgerin Susanne Huber-Curphey die Herausforderung dieser mehrfach preisgekrönten Reise gemeistert hat. Das von ihr selbst mitgeplante und von ihr eigenhändig ausgebaute Schiff begeistert mit vielen praktischen, aber auch außergewöhnlichen Details und mit einer erprobten und absolut seegerechten Ausstattung.

Gleiches gilt auch für die Skipperin, die uns auf ihrem Boot zu einer außergewöhnlichen Preisverleihung empfangen hat. Wer geglaubt hat, dass wir bei der Einhandseglerin Susanne Huber-Curphey auf eine wortkarge Eremitin treffen, erlebte eine Überraschung. Charmant, gastfreundlich, wortgewandt und immer zu einem Spaß aufgelegt, empfing uns eine bestens aufgelegte Preisträgerin, die selbst die dritte Preisverleihung mit großer Freude und Dankbarkeit entgegengenommen hat. Emotional, mit hoher Sachkunde und toller Sprache haben wir dazu mit der im TO sehr beliebten Seglerin Astrid Ewe, die für ihre Nordlandreisen bekannt ist, eine passende Laudatorin gefunden, sodass alle Beteiligten eine wunderbare Preisverleihung erleben konnten, an der wir Euch natürlich teilhaben lassen wollen.

Die kreative und handwerkliche Arbeit am Video hat Martin Daldrup sehr professionell erledigt und wir hoffen, dass unser Video als kleiner Ersatz für den ausgefallenen Festabend eine unterhaltsame halbe Stunde bietet. Das Einzige was uns bei der Preisverleihung fehlte, war die tolle Atmosphäre einer vollen Hapag-Halle. Etwas traurig war es daher schon, dass wir nicht gemeinsam mit unseren Freunden aus dem TO den Höhepunkt unseres Vereinslebens feiern konnten.

Die Feier wird hoffentlich im kommenden Jahr nachgeholt. Langsam wird es Zeit!

Hier der Link zum Video: https://youtu.be/SVIGbcvTynM

Die Mitarbeiterinnen und das Vorstandsteam des TO wünschen allen Freunden und Mitgliedern des Trans-Ocean e.V. ein frohes, gesundes, erholsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2021.

Rita, Kirsten, Anja, Carsten, Dirk, Matthias, Pit und Egon