INTERMAR News


 

TO-Preise 2020

Trans-Ocean e.V. hat seine diesjährigen Preise vergeben… und INTERMAR ist dabei!


Unser Partner, Trans-Ocean e.V. (TO) ist für den ambitionierten Hochseesegler so etwas wie ein „Muss“. Weltweit werden Segler durch Stützpunktleiter begrüßt, kommen sie nach langer Fahrt in einem von TO betreuten Hafen an. Aber dies ist nur eine Leistung von vielen, die dieser Verein bietet. So ist ein Besuch der Internetseite von TO immer wieder ein Erlebnis.

Und wie jedes Jahr, so wurden auch in diesem Jahr wieder Preise für besondere Leistungen vergeben. Und wie jedes Jahr hatte die Preisjury auch dieses Jahr mal wieder „die Qual der Wahl“.

Vergeben werden Preise in Kategorien, die da lauten: TO-Preis, Ocean Award, Weltumseglerpreis, TO-Medaille und der Zinnbecher.

Ja, was hat das nun mit INTERMAR zu tun? Sehr viel, behaupte ich mal. Aber fangen wir ganz oben an.

TO-Preis – 2020
Dieser besondere Preis ging an die Segelyacht Nehaj und Susanne Huber-Curphey. Es ist nun schon der dritte TO-Preis für Susanne Huber-Curphey, und wenn es jemand verdient hat, dann sie! Wenn man die spannenden Reiseberichte liest, dann wird jeder zustimmen. Und so dürfen wir stolz berichten, dass wir von INTERMAR Susanne, die ja auch Amateurfunkerin (N1QFE) ist, auf Ihren Reisen begleiten durften. Wir kamen 2018 wieder mit Susanne in Kontakt, als sie, nach ihrer Durchfahrt durch die NW-Passage am „Golden Globe Race“ teilnahm und seitdem ist der Kontakt eigentlich nicht mehr abgerissen. Als sie 2020, nach ihrer zweimaligen Einhand Weltumsegelung von Martinique wieder nach Europa aufbrechen wollte, haben wir sie ebenfalls wieder begleitet, bis sie in Holland in der Werft, wo Nehaj von den „Wunden“ der Strandung vor Reunion, „geheilt“ wurde, ankam.
Irgendwie haben wir immer teilgenommen und daher auch von unserer Seite unsere herzlichen Glückwünsche zu diesem hochverdienten Preis für diese – absolute – Ausnahmeseglerin.

TO - Ocean Award – 2020
Dieser Preis ging an das Trans Ocean Rolling Home Team 2020!! Welch eine Freude! Ich darf sicherlich behaupten, dass diese Aktion so ein voller Erfolg wurde um „auszeichnungswürdig“ zu werden, dazu haben wir von INTERMAR eine gehörige Portion beigetragen. Wer unsere Artikel dazu verfolgt hat, der versteht den Stolz, der aus diesen Zeilen spricht. Ich möchte hierzu eigentlich nur auf den Artikel von TO verweisen, dieser Artikel ist da wirklich allumfassend erklärend!

TO-Medaille
Die TO-Medaille geht an Martin Daldrup (Bavaria 34 Jambo)! Und auch Martin ist bei INTERMAR kein Unbekannter. Wer in die Reiseberichte auf unserer Webseite sieht wird dort fündig! Das Video zu seiner Reise ist auch nach wiederholtem Ansehen genau so spannend wie bei der ersten Betrachtung. Wir von INTERMAR haben Martin im Rahmen des Trans Ocean Rolling Home 2020 kennen gelernt. Wer als Netcontrol oder im Wetterteam von INTERMAR den regen Austausch zum Wettergeschehen zwischen Martin und Uwe (DD1HUR) und Klaus-Dieter (DO2KDE) mitverfolgen durfte, und ich durfte dies, der kann ermessen, was da geleistet wurde.

Ja, so darf zum Schluss dieser kleinen Betrachtung auch ein wenig Stolz mitschwingen auf die Leistung aller, egal ob es sich um die Mitglieder von TO, dem Cruising Club Schweiz (CCS) oder von INTERMAR handelt! Denn, und das möchte ich hier nochmals ausdrücklich betonen, we are all Volunteers!

Vy 73 de Uwe (DF5AM)